Informationen SRI LANKA corner

SRI LANKA

Das Ende der Religionsfreiheit

Sri Lanka: Bodu Bala Sena, eine nationalistische und extremistische buddhistische Organisation, versteht sich als Verteidigerin
des singhalesischen Buddhismus. Gegen Kritiker geht die Organisation gewaltsam vor. Den buddhistischen Mönch Watareka Vijitha Thero, der die Organisation für ihre Gewalt gegen religiöse Minderheiten öffentlich kritisiert hat, sieht sie als Verräter an. Er wurde von einem gewaltbereiten Mob, angeführt von Mönchen der BBS, krankenhausreif geschlagen.
FOTO: LAWRENCE FERDINANDO

Intoleranz gegenüber nicht-buddhistischen Minderheiten wird zur Norm

Venerable Watareka Vijitha Thero, ein buddhistischer Mönch aus Mahiyanganaya in Sri Lanka (in der Nähe von Kandy) hatte genug von der anti-muslimischen Rhetorik von Seiten seiner singhalesischen buddhistischen Mitbrüder. Deshalb entschloss er sich, in seiner Heimatstadt Mahiyanganaya während eines Events aus Anlass des Ramadan gegen die Propaganda der extremistischen buddhistischen Organisation Bodu Bala Sena (BBS) und die Welle religiöser Intoleranz in seiner Heimat Sri Lanka zu sprechen. Er sprach in seiner Rede über die Notwendigkeit der Harmonie zwischen den Religionen in Sri Lanka und verurteilte jüngste Übergriffe auf Muslime und Christen. Nur 48 Stunden später fand er sich auf einem Baum wieder, mitten im Dschungel, wohin er sich vor einem Mob geflüchtet hatte, der von radikalen buddhistischen Mönchen angeführt worden war. »Bodu Bala Sena folgen nicht einer buddhistischen Philosophie«, so Vijitha gegenüber UCANews am 12. November 2013. »Sie agieren wie Terroristen.«

»BBS ist symptomatisch für eine wachsende Dominanz des singhalesischen Buddhismus über den Staat und das öffentliche Leben in Sri Lanka«, betont Fred Carver, Kampagnendirektor der Kampagne für Frieden und Gerechtigkeit in Sri Lanka. »Wir bewegen uns hin zu einer Situation, in der die Intoleranz gegenüber religiösen Minderheiten im Land die Norm statt die Ausnahme wird.« Menschen wie der Mönch Vijitha, die öffentlich den radikalisierten Buddhismus kritisieren, werden vermehrt verfolgt. In diesem Jahr ist der politische Aktivist und Muslim Asath Sally unter dem »Gesetz zur Verhinderung des Terrorismus« verurteilt und ins Gefägnis gesteckt worden, weil er versucht hatte, eine Demonstration gegen den buddhistischen Extremismus zu organisieren.

»Solche Vorfälle senden nicht nur verstörende Signale hinsichtlich der Meinungsfreiheit aus, sondern führen auch zu einer wachsenden Selbstzensur und Selbstbeschränkung moderater Stimmen im Land«, so Carver.

Nach Ansicht des Informationsministers des Landes, Keheliya Rambukwella, gebe es in Sri Lanka ausreichende Meinungs- und Redefreiheit. »Ich denke nicht, dass irgendwelche Restriktionen bestehen.«

Der Generalsekretär von BBS, der buddhistische Mönch Galagoda Gnanasara Thero, besteht darauf, dass BBS keine extremistische Gruppe sei. Der Vorwurf, dass BBS Menschen anderer Religionen angegriffen habe, weist er als böswillige Verleumdungen zurück. Zugleich jedoch betont er, dass BBS den singhalesisch-buddhistischen Charakter des Landes zu schützen habe. Für ihn ist Vijitha ein Verräter. »Er hat seine Nation und seine Religion verraten«, betont er gegenüber UCANews, ohne dies näherhin kommentieren zu wollen.

Vijitha war es gelungen, dem ersten Angriff des Mobs zu entfliehen, indem er in den Dschungel flüchtete. Wenige Wochen später wurde er erneut von einem von buddhistischen Mönchen angeführten Mob angegriffen. Diesmal zerschlugen sie die Scheiben seines Vans und schlugen ihn krankenhausreif. Seinem Fahrer gelang es schließlich, den Van aus den Fängen des Mobs zu manövrieren und zur Polizei zu fahren. Mit einer Polizeieskorte wurde Vijitha schließlich ins Krankenhaus gebracht.

Auslöser für die öffentliche Kritik Vijithas an der wachsenden Intoleranz im Land und der Gewalt von BBS waren die Übergriffe auf eine Moschee in seiner Heimatstadt Mahiyangana im Juli vergangenen Jahres.

Gratis-Ausgaben

Ich möchte Forum Weltkirche mit 2 Gratis-Ausgaben kennen lernen.

/ Bestellen bei HerderShop24