Informationen aus der Weltkirche PAKISTAN corner

PAKISTAN

Menschen fordern Verhaftung des umstrittenen Islamisten

»Mullah Burka« rechtfertigt Massaker an 149 Schülern in Peshawar

Pakistanische Behörden haben einen Haftbefehl gegen den umstrittenen Kleriker Maulana Abdul Aziz erlassen, den sie der Unterstützung der Taliban bezichtigen. Maulana Abdul Aziz, innerhalb des Landes als »Mullah Burka« bekannt, ist Imam an der Roten Moschee von Islamabad. Bekanntheit erlangte er landesweit im Jahr 2007, als er während der Belagerung der Moschee durch die Armee versuchte, verhüllt mit einer Burka den Regierungssoldaten zu entfliehen.

Am 19. Dezember 2014 erklärte Abdul Aziz während seiner Predigt, dass das Massaker an 149 Kindern in einer Schule in Peshawar ein gerechtfertigter Akt der Vergeltung durch die Taliban sei. Die Taliban selbst bezeichnete er als »unsere Brüder«, die Militäroffensive in der Talibanregion verurteilte er als »unislamisch «.

Als Antwort auf seine Äußerungen hatten sich hunderte von Demonstranten vor der Roten Moschee und in Karachi versammelt und die Verhaftung des Klerikers für seine Unterstützung einer terroristischen Vereinigung gefordert.

»Die Armee kämpft, um unsere Grenzen zurückzuerobern, und wir als Volk müssen zusammen mit unserer Armee kämpfen, um unsere Gemeinschaften, Dörfer und Städte vom Extremismus zu befreien«, so Jibran Nasir, Organisator der Proteste in Islamabad, am 22. Dezember gegenüber UCANews.

»Dieser Mann gibt mit Stolz zu, dass er zu diesem Terrornetzwerk Kontakte unterhält. Wir als Pakistanis sollten uns schämen, dass wir diesem Menschen erlauben, in Freiheit zu leben.«

Nach Angaben von Nasir gelte es nun, diese aktuellen Proteste in eine nationale Bewegung umzuwandeln, die entschlossen gegen alle Kleriker vorgeht, die Hass verbreiten und Terroristen unterstützen.

Nachdem im Exil lebende Politiker die Regierung aufgefordert hatten, die Rote Moschee als Ort des Extremismus zu zerstören und den umstrittenen Kleriker wegen Hochverrats vor Gericht zu stellen, antwortete dieser mit einer Video- Botschaft. »Es wird von einigen gefordert, die Rote Moschee und auch Jamia Hafsa, ein der Moschee angeschlossenes Seminar, zu zerstören. Die Mudschaheddin Allahs und des Islam leben … Wer auch immer es wagen sollte, dem Hause Allahs Schaden zuzufügen, wird sein Ende erleben.«

Gratis-Ausgaben

Ich möchte Forum Weltkirche mit 2 Gratis-Ausgaben kennen lernen.

/ Bestellen bei HerderShop24