DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO Priester in der Unruheprovinz Nord-Kivu ermordet corner

DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Priester in der Unruheprovinz Nord-Kivu ermordet

Pater Vincent Machozi

P. Vincent Machozi dokumentierte Menschenrechtsverletzungen

Am 20. März 2016 ist in Vitungwe-Isale im Osten der Demokratischen Republik Kongo Pater Vincent Machozi von Bewaffneten getötet worden. Das Nachrichtenportal »benilubero.com« berichtet, dass es sich bei den Mördern um Soldaten der kongolesischen Armee (FARDC) gehandelt haben soll. Sie seien auf das Gelände der Sozialstation »Mon Beau Village« eingedrungen, wo sich die Häuptlinge des Nande-Stammes zu Friedensgesprächen versammelt hatten. P. Machozi hatte immer wieder auf die Not der Mitglieder des Nande-Stammes hingewiesen, die unter der Präsenz bewaffneter Gruppen leiden, deren Ziel der illegale Abbau von Koltan ist. Kurz vor seiner Ermordung hatte Machozi im Internet einen Artikel veröffentlicht, in dem er die Verwicklung des kongolesischen Präsidenten in Massaker an unschuldigen Zivilisten anprangerte.

P. Machozi hatte bereits in der Vergangenheit Morddrohungen erhalten und musste 2003 in die Vereinigten Staaten ins Exil gehen. Dort gründete er das Informationsportal »benilubero. com«, das die Gräueltaten im Osten der Demokratischen Republik Kongo dokumentiert. Nach seiner Rückkehr war er sieben Attentaten entkommen.

Der 1965 geborene Ordensmann trat im Alter von 17 Jahren in die Kongregation der Assumptionisten ein. Nach dem Studium in Frankreich wurde er 1994 in Angers zum Priester geweiht. Er unterrichtete am Seminar in Kinshasa und promovierte zum Thema Konfliktlösung an der Universität von Boston. Dana L. Robert, Direktorin des Center for Global Christianity & Mission und Machozis Betreuerin, sagte: »Jedes Mal, wenn es zu einem Genozid gekommen ist, gab es einen katholischen Priester, der darüber berichtet hat. Das ist ein Teil ihrer Berufung. Es ist eine der großen Rollen, Zeuge zu sein, und das sind sie, indem sie den Sprachlosen eine Stimme geben. Deshalb ist Vincents Tod so schrecklich. Er war wie Oscar Romero oder Martin Luther King Jr. Wenn du den Stummen eine Stimme gibst, wirst du zum Ziel, und er wusste um die Gefahr.«

Ausgabe 4/2016

Gratis-Ausgaben

Ich möchte Forum Weltkirche mit 2 Gratis-Ausgaben kennen lernen.

/ Bestellen bei HerderShop24