VATIKAN »Perfekt organisiert, aber ohne Leidenschaft« corner

VATIKAN

»Perfekt organisiert, aber ohne Leidenschaft«

Papst wünscht den Direktoren der Päpstlichen Missionswerke missionarischen Eifer

»Wir müssen die Leidenschaft für die Evangelisierung kultivieren!« Dies hat Papst Franziskus am 4. Juni 2016 bei einer Audienz für die Teilnehmer der Vollversammlung der Päpstlichen Missionswerke gefordert. An der Vollversammlung nahmen die Nationaldirektoren der Päpstlichen Missionswerke und die Mitarbeiter der Kongregation für die Evangelisierung der Völker teil. Der Papst erinnerte an die Gründung der Päpstlichen Missionsunion der Kleriker vor 100 Jahren, aber vor allem an »das Bewusstsein vom eigenen missionarischen Wesen« der Kirche. Der missionarische Charakter sei allen in der Kirche eigen, »Gläubigen und Hirten, Verheirateten und geweihten Jungfrauen, Weltkirche und Ortskirchen«.

Den Direktoren der Missionswerke schrieb er Folgendes ins Stammbuch: »Die Mission macht die Kirche aus und sorgt für die Treue zum Heilsplan Gottes. Deshalb ist es zwar wichtig, dass ihr euch um das Sammeln und die Verteilung von Spenden kümmert, die ihr sorgfältig für die vielen bedürftigen Kirchen und Christen verwaltet. Dafür danke ich euch. Doch ich fordere euch auch auf, euch nicht nur auf diesen Aspekt zu beschränken.« Denn es bedürfe auch der »Mystik«: »Wir müssen die Leidenschaft für die Evangelisierung kultivieren. Ich befürchte – ganz ehrlich – dass eure Arbeit sehr organisatorisch bleibt, perfekt organisiert, aber ohne Leidenschaft.« Dies könne auch eine Nichtregierungsorganisation tun, doch die Missionswerke seien eben keine Nichtregierungsorganisationen. Franziskus fügte hinzu: »Ohne Leidenschaft ist eure Vereinigung nutzlos. Und wenn wir etwas opfern müssen, dann opfern wir die Organisation und machen mit der Mystik der Heiligen weiter.« Die Mission brauche heute vor allem »die Mystik der Heiligen und Märtyrer«.

Der Papst betonte auch, dass die missionarische Identität sich in zwei Richtungen bewege: »Die erst in jüngerer Zeit entstandenen Teilkirchen, die ihr in ihrer missionarischen Weiterbildung unterstützt, werden den schon früh gegründeten und teilweise von ihrer Geschichte belasteten und etwas müden Kirchen den Eifer des frischen Glaubens übermitteln können, das Zeugnis christlicher Hoffnung, unterstützt vom bewundernswerten Mut des Martyriums.«

Ausgabe 5/2016

Gratis-Ausgaben

Ich möchte Forum Weltkirche mit 2 Gratis-Ausgaben kennen lernen.

/ Bestellen bei HerderShop24