Aus der Weltkirche COTE D’IVOIRE corner

COTE D’IVOIRE

Bischöfe fordern mehr Zusammenarbeit zwischen Afrika und Europa

Menschenhandel und Abwanderung von Fachkräften erfordern politische Reaktionen

»Wir fordern Gerechtigkeit und Gleichberechtigung beim Handel mit Gütern und Dienstleistungen, aber auch was die natürlichen Ressourcen anbelangt, die jedes Jahr aus Afrika exportiert werden. « Diese Position haben die Bischöfe Afrikas und Europas in einer gemeinsamen Erklärung der Kommission der Europäischen Bischofskonferenzen (COMECE) und des Symposiums der Bischofskonferenzen von Afrika und Madagaskar (SECAM) formuliert. Wie die Nachrichtenagentur Fides berichtet, äußerten sie sich im Vorfeld des Gipfeltreffens der Afrikanischen Union und der Europäischen Union, das Ende November 2017 in Abidjan, Côte d’Ivoire, stattgefunden hat.

Die Bischöfe fordern afrikanische und europäische Politiker zur Zusammenarbeit auf, damit junge Afrikanerinnen und Afrikaner durch die Schaffung von Arbeitsplätzen unter Achtung einer nachhaltigen Entwicklung eine Zukunft haben. »Wir hoffen«, heißt es in dem Appell, »auf eine entschlossene Stellungnahme der Teilnehmer des euro-afrikanischen Gipfeltreffens zur Migration und vor allem bei der Bekämpfung des Menschenhandels. Außerdem erwarten wir, dass die Europäische Union ihr Engagement für nachhaltige Entwicklungsprogramme bei dem Gipfeltreffen konsolidiert.« Die Bekämpfung des Menschenhandels gehe Hand in Hand mit der Schaffung von Arbeitsplätzen, die jungen Menschen Entwicklungsmöglichkeiten auf dem eigenen Kontinent gibt. »Neue Industrieunternehmen und die Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft können dem Drang zur Auswanderung und der Abwanderung von Talenten entgegenwirken«, so die Bischöfe.

Wie aus dem Jahresbericht der Weltbank 2014 hervorgeht, kamen in den Jahren von 1980 bis 2010 30,9 Millionen Menschen aus Afrika nach Europa, rund 3 Prozent der afrikanischen Bevölkerung. Laut den Statistiken der Internationalen Organisation für Migration (IOM) wandern seit 1990 jährlich rund 20.000 Ärzte, Akademiker, Ingenieure und Fachkräfte aus Afrika nach Europa ein.

Ausgabe 1/2018

Gratis-Ausgaben

Ich möchte Forum Weltkirche mit 2 Gratis-Ausgaben kennen lernen.

/ Bestellen bei HerderShop24