Titel, Tipps, Termine Misereor fordert Kohlestopp – und sucht Mitstreiter corner

Misereor fordert Kohlestopp – und sucht Mitstreiter

Kohleverbrennung verursacht gut ein Drittel der weltweiten CO2-Emissionen. Die Förderung von Kohle steht weltweit im Zusammenhang mit Umweltzerstörungen und Menschenrechtsverletzungen. Trotz des geplanten Kohleausstiegs laufen in Deutschland laut Bundesnetzagentur noch rund 45.000 Braun- und Steinkohlekraftwerke aktiv – häufig befeuert mit importierter Kohle aus Ländern wie Kolumbien, Russland oder Südafrika. Denn auch wenn die eigenen Steinkohleminen in Deutschland nach und nach geschlossen werden, geht die Verbrennung von Kohle hierzulande weiter: Deutschland ist unangefochtener Kohle-Importmeister von Europa. Die Verbrennung von Kohle, um daraus Strom zu gewinnen, treibt die CO2-Emissionen in Deutschland immens in die Höhe. Das Klimaziel von 2020, die Kohlendioxid- Belastung um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken, wird unter diesen Umständen nicht erreicht werden. Misereor fordert deshalb, den sogenannten Kohleausstieg endlich zu einem echten Kohleausstieg zu machen.

Um die globale Klimakatstrophe zu verhindern, brauche es einen schnellen weltweiten Kohleausstieg. Durch seine globale Verkettung sei der Kohleausstieg kein innerdeutsches Anliegen. Aber Deutschland sei eine treibende Kraft, indem es nach wie vor in Kohletechnologien investiert und weiterhin Kohle verstromt. Die deutsche Gesellschaft habe deshalb eine wichtige Rolle: Sie könne zeigen, dass der Kohleausstieg ein gesamtgesellschaftliches Anliegen und gewollt ist. Der Kohleausstieg fängt bei uns zu Hause an.

Zudem ist der globale Kohlestopp für viele Menschen schlicht überlebenswichtig: In Ländern wie Kolumbien verseucht der Kohleabbau in Tagebauen Wasser und Luft. Die Menschen erkranken durch unreines Wasser, die Kindersterblichkeit im kolumbianischen Bergbaugebiet »La Guajira« liegt um ein Drittel höher als im Landesvergleich. Die Kohleimporte unterstützen also nicht die Entwicklung der Abbauländer, sondern verschlimmern stattdessen die Zustände vielerorts. Wer das Anliegen von Misereor teilt, kann eine E-Card an die Mitglieder der Kohlekommission schreiben und damit den kompletten Ausstieg aus der deutschen Kohleverstromung und damit das Ende der Kohleimporte nach Deutschland fordern.

Mitmachen unter www.kohlestopp.global.de

Gratis-Ausgaben

Ich möchte Forum Weltkirche mit 2 Gratis-Ausgaben kennen lernen.

/ Bestellen bei HerderShop24