Mai/Juni 2012 NEUE EVANGELISIERUNG corner

Ausgabe Mai/Juni 2012

LIEBE LESERINNEN! LIEBE LESER!

Wenn am 07. Oktober diesen Jahres die XIII. Generalversammlung der Bischofssynode beginnt, dann werden Vertreter der weltweiten Kirche sich mit einem Thema befassen, das das Selbstverständnis der Katholischen Kirche berührt: »Die neue Evangelisierung für die Weitergabe des Glaubens«. Es geht um die Frage einer missionarischen Kirche angesichts der Herausforderungen einer sich verändernden Welt.

Für Prof. Dr. Michael Sievernich SJ wird es die Aufgabe der Synode sein, den Begriff der Evangelisierung zu präzisieren und angesichts der unterschiedlichen Kontexte, in der wir leben, einer »inkulturierenden Evangelisierung« den Weg zu bereiten.

Erzbischof Dr. Robert Zollitsch verbindet mit der Synode die Hoffnung, »dass wir in Deutschland noch mehr eine Kirche werden, die in Wort und Tat glaubwürdig Zeugnis gibt von der froh- und freimachenden Botschaft des Evangeliums.« Dass die Frage der Neuevangelisierung zum Thema einer Bischofssynode geworden ist, streicht seiner Meinung nach die weltweite Bedeutung des Themas heraus und ermöglicht einen Lernprozess der Ortskirchen auf weltweiter Ebene.

Der indische Theologe Felix Wilfred sieht in der Frage der Neuevangelisierung vielfältige Herausforderungen, denen sich die Kirche zu stellen hat. Vor dem Hintergrund der indischen Realität gilt es, die Armen ins Zentrum der Reflexionen zu stellen und Neuevangelisierung als ein erneuertes Bekenntnis zum Evangelium der Frohen Botschaft für die Armen zu verstehen. Und letztlich geht es um eine neue Sichtweise: nicht die Weitergabe des Glaubens sollte im Mittelpunkt stehen, sondern die Ermöglichung eines Umfeldes für die freie Aneignung des Glaubens.

Norbert Kößmeier

  • Deutschland / Uganda

    »Kony-Kampagne ist gefährlich«

    Uganda-Expertin kritisiert weltweite Internet-Aktion gegen Rebellenführer / weiter lesen

  • SRI LANKA

    »Ruf nach UN verletzt Souveränität des Landes«

    Buddhistische Nationalisten sehen eine Gruppe katholischer Kleriker als landesverräter an / weiter lesen

  • MALAYSIA

    Bedenken gegen neue Verhaltensrichtlinien für Muslime

    Menschenrechtsaktivisten und religiöse Minderheiten in Sorge / weiter lesen

  • AUSTRALIEN

    Hat Papst Benedikt XVI. gegen Rechtsprinzipien verstoßen?

    Amtsenthebung von Bischof Morris wirft juristische Fragen auf / weiter lesen

  • KOREA

    Religiöse Führer fordern Freilassung von zwei Geistlichen

    Proteste gegen neue Marinebasis weiten sich aus / weiter lesen

  • von MATTHEW HASSAN KUKAH

    Boko Haram – eine Krankheit oder ein Symptom?

    Hintergründe der Gewalt in Nigeria

    Seit April vergangenen Jahres durchzieht eine unbeschreibliche Gewaltwelle das westafrikanische Land Nigeria. Und in den meisten Zusammenhängen taucht der Name Boko Haram auf. Im Folgenden wird dieses Phänomen mit Namen Boko Haram näherhin beleuchtet. / weiter lesen

  • von NORBERT KÖSSMEIER

    »Neues wagen, Solidarität leben und mutig Antworten suchen!«

    Interview mit Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, Vorsitzender der DBK, über die Frage der Neuevangelisierung

    Angesichts der bevorstehenden Weltbischofssynode zum Thema Neuevangelisierung hat Forum Weltkirche das folgende Interview mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz geführt. / weiter lesen

  • von HUBERTUS SCHÖNEMANN

    Auf dem Weg zur Erneuerung der Kirche

    Herausforderungen einer missionarischen Pastoral in heutiger Gesellschaft

    Angesichts der aktuellen weltkirchlichen Debatte um eine Neue Evangelisierung erhebt sich die Frage nach deren Verhältnis zu den Prozessen, die in Deutschland spätestens in der Nachfolge des Papiers »Zeit zur Aussaat. Missionarisch Kirche sein« der Deutschen Bischofskonferenz aus dem Jahr 2000 in den Blick genommen werden. / weiter lesen

  • von MICHAEL SIEVERNICH SJ

    Was ist neu an der »neuen Evangelisierung«?

    Eine theologische Einordnung

    Das erste Vorbereitungsdokument für die anstehende Bischofssynode – die so genannten Lineamenta – vermeidet es, Neuevangelisierung zu definieren. Dies bietet der Synode die Möglichkeit, eigene Akzente zu setzen und das Thema pointiert zu behandeln. / weiter lesen