Januar/Februar 2013 KLEINE CHRISTLICHE GEMEINSCHAFTEN corner

Ausgabe Januar/Februar 2013

LIEBE LESERINNEN! LIEBE LESER!

Kleine Christliche Gemeinschaften (KCG) sind Ausdruck einer Kirche, die sich in erster Linie als Gemeinschaft des Volkes Gottes versteht. Es geht um eine Kirche, die sich auf die Teilhabe aller Getauften gründet und die, inspiriert vom Wort Gottes, als Gemeinschaft den Sendungsauftrag Jesu wahrnimmt. Der pastorale Ansatz in Asien, der hinter dieser Entwicklung steht, nennt sich AsIPA – Asian Integral Pastoral Approach: ein asiatischer, integraler Pastoralansatz.

Alle drei Jahre veranstaltet die Föderation asiatischer Bischofskonferenzen (FABC) eine AsIPA-Generalversammlung, zu der die nationalen und diözesanen AsIPA-Teams der Mitgliedskirchen der FABC eingeladen sind. Diese Generalversammlungen dienen dazu, die Vernetzung untereinander zu fördern, Entwicklungen und Herausforderungen zu reflektieren und Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen. Die diesjährige Generalversammlung in Sri Lanka, die sich vor allem der Frage des Sendungsauftrages Jesu widmete, fand in einem Kontext statt, der durch einen seit Jahrzehnten andauernden ethnischen Konflikt zwischen Singhalesen und Tamilen geprägt ist. Was bedeutet in solch einem Kontext Kirche-Sein, Christ-Sein? Eine Studie der FABC, die in den letzten Jahren die Situation von KCG in Asien beleuchtet hat, kommt zu dem Ergebnis, dass insbesondere dem Sendungsauftrag Jesu und damit verbunden Fragen der Gerechtigkeit eine höhere Bedeutung zu geben ist. Die so genannte 7-Schritt Methode des Bibel-Teilens reicht häufig nicht aus, den eigenen Kontext im Lichte des Evangeliums zu reflektieren. Andere Zugangswege wie das so genannte Amos-Programm werden als Reflexionsgrundlage empfohlen. Es sind ermutigende Entwicklungen, die die diesjährige Generalversammlung aufgezeigt hat. Der Dienst am Nächsten, ganz konkret am Nachbarn, der Dienst in und an derWelt steht imMittelpunkt eines Engagements, dass sich der Errichtung des Reiches Gottes verpflichtet weiß. Es gilt, sich vom Wort Gottes berühren zu lassen!

Norbert Kößmeier

  • INFORMATIONEN ASIEN

    Freude über Ernennung neuer Kardinäle

    Verärgerung über Verschiebung der 10. FABC Vollversammlung / weiter lesen

  • INFORMATIONEN SRI LANKA

    Regierung stellt sich über die Justiz

    Absetzung der Obersten Bundesrichterin des Landes ruft internationale Protestehervor / weiter lesen

  • INFORMATIONEN BELGIEN/NIGERIA

    "Ein leidenschaftlicher Förderer des Dialogs und des Friedens"

    Erzbischof Onaiyekan erhält internationalen Friedenspreis von Pax Christi / weiter lesen

  • von NORBERT KÖSSMEIER

    Der Wunsch nach Freiheit

    Interview mit Erzbischof Charles Bo / Yangon – Myanmar

    Myanmar hat nach jahrzehntelanger Militärdiktatur einen Weg der Öffnung und auch der Demokratisierung begonnen. Die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ist zu Beginn des Jahres ins Parlament gewählt worden. Sie gilt als große Hoffnungsträgerin und auch als mögliche zukünftige Präsidentin des Landes. / weiter lesen

  • von EMMANUEL RAVICHANDRAN

    Samenkörner einer neuen Gesellschaft?

    Hoffnungen und Herausforderungen für KCGs in Sri Lanka im Kontext des ethnischen Konflikts

    Der Konflikt zwischen Tamilen und Singhalesen in Sri Lanka ist ein bereits über Dekaden schwelender Konflikt, der in einen 26 Jahre dauernden Bürgerkrieg mündete. Mit der Zerschlagung der LTTE – der Rebellenbewegung der Tamilen – und der Beendigung des Krieges ist dieser Konflikt jedoch nicht beendet (vgl. Forum Weltkirche 5–2011, S. 21ff: Der [hof / weiter lesen

  • von NORBERT KÖSSMEIER

    Sich vom Wort Gottes berühren lassen!

    Interview mit Bibana Joo-hyun Ro, Leiterin des AsIPA-Desk der FABC

    Bibana Joo-hyun Ro ist als zuständige Referentin im Sekretariat für die Laien der Föderation asiatischer Bischofskonferenzen (FABC) auf gesamtasiatischer Ebene verantwortlich für den pastoralen Ansatz mit Namen AsIPA – Asian Integral Pastoral Approach (Asiatisch integraler Pastoralansatz). Im Zentrum dieses Pastoralansatzes stehen Kleine Christlich / weiter lesen

  • von NORBERT KÖSSMEIER

    Das Wort Gottes schenkt Freiheit und Befreiung!

    Interview mit Emmanuel Asi, Theologe aus Pakistan

    Für den Theologen Emmanuel Asi, Leiter der pakistanischen Bibelkommission und Leiter des theologischen Instituts für Laien, ist dieser Pastoralansatz, der Kleine Christliche Gemeinschaften fördert, vor allem so bedeutsam, weil er Menschen im umfassenden Sinne befähigt und ihnen eine Spiritualität der Gerechtigkeit und des Friedens bietet. / weiter lesen

  • Abschlusserklärung der VI. AsIPA-Generalversammlung

    Chintana Center, Nainamadama, Sri Lanka, 18.–24. Oktober 2012

    Geht, ihr seid gesandt! Jesus in seiner Mission nachfolgen: Kleine Christliche Gemeinschaften. Dienste und Dienstämter. / weiter lesen