Länder & Regionen INDIEN corner

INDIEN

  • INDIEN

    Rechtsstreit bedroht Minderheiten im Nordosten

    Erzbischof befürchtet Auswirkungen einer militanten Hindu-Ideologie / weiter lesen

  • von SANTIAGO SAVARI

    Planvoll und mit allen am Reich Gottes bauen

    Pastorale Planung in Nordostindien

    Als Chefkoordinator der diözesanen Kommission in der nordostindischen Diözese Aizawl ist Santiago Savari verantwortlich für die pastorale Planung im Bistum. Für Forum Weltkirche hat er einige Eckpunkte des pastoralen Planungsprozesses in Aizawl beschrieben. / weiter lesen

  • von ERZBISCHOF EM. THOMAS MENAMPARAMPIL

    Was es heißt, ein Friedensstifter zu sein

    Erfahrungen eines Erzbischofs in Nordostindien

    Der Nordosten Indiens umfasst die Bundesstaaten Arunachal Pradesh,Assam, Manipur, Meghalaya, Mizoram, Nagaland und Tripura. Unter der Bezeichnung »die sieben Schwesternstaaten« bekannt, sind sie seit Jahrzehnten Schauplatz gewalttätiger Aufstände. / weiter lesen

  • von IRMGARD ICKING

    »Ungebahnte Wege« in Indien und darüber hinaus

    Die Autobiografie des indischen Priesters John Fernandes

    Unter dem Titel »Unbeaten Paths« hat der indische Priester und Theologe John Fernandes im vergangenen Jahr seine Autobiografie veröffentlicht. Im kommenden Jahr wird das Buch auf Deutsch erscheinen. / weiter lesen

  • von FRANCIS-VINCENT ANTHONY

    Religiöse Konflikte in Indien

    Ursachen, Verhütung und Bewältigung

    Das christliche Zeugnis in einer multireligiösen Welt kann der heiklenFrage nach den religiösen Konflikten nicht ausweichen. Denn Religionen können Konflikte verursachen, aber auch helfen, Konflikte zu verhüten und zu bewältigen. Kann das christliche Zeugnis in einer multireligiösen Welt unter bestimmten Bedingungen Konflikte hervorrufen? / weiter lesen

  • von SEBASTIAN M. MICHAEL SVD

    Zwischen Hindu-Ideologie und säkularer Verfassung

    Die wachsende Gewalt gegen Christen in Indien

    Im heutigen Indien definiert sich die indische Identität durch die gemeinsame Verfassung. Sie garantiert allen Bürgern Rechte in Bezug auf Ethnie, Sprache, Kultur und Religion. Heute wird der fragile Zusammenhalt der indischen Gesellschaft jedoch gefährdet durch Bestrebungen, eine Hindu-Nation zu etablieren. / weiter lesen

  • INDIEN

    Abwanderung von Katholiken erfordert stärkeres pastorales Engagement

    Ökumene braucht eine gemeinsame Vision für alle Getauften in Indien / weiter lesen

  • von STEFAN VOGES

    Barmherzigkeit geht zu Fuß

    Eine indische Begegnung im Rheinland

    Schwester Prema Packumala ist seit 2014 Generaloberin der »Genossenschaftder Cellitinnen nach der Regel des hl. Augustinus«. Die 72-Jährige ist die zweite Inderin, die mit der Gesamtleitung der Kongregation betraut ist / weiter lesen

  • von BERNADETH CARMEN CAERO BUSTILLOS

    »Denn so hat Gott die Welt geliebt«

    Barmherzigkeit und die Teología India

    Gottes Liebe offenbart sich in der Tradition der Kulturen der Völker und in der christlichen Tradition. In der Teología India bereichern sich beide Traditionen. Und sie fordern den Menschen heraus, Verantwortung für die Schöpfung und das gute Leben zu übernehmen. / weiter lesen