März/April 2015 HIV / AIDS corner

HIV/AIDS – Eine kirchliche Studie

  • von KLEMENS OCHEL

    Was ist wichtiger: Ebola oder HIV/AIDS?

    Ein Zwischenruf

    Seit Ausbruch der Ebola- Epidemie inWestafrika haben sich die Medien mit immer dramatischeren Schlagzeilen überboten. / weiter lesen

  • von PIET REIJER

    Erfolge ja, Entwarnung nein!

    Malawi und Sambia im Kampf gegen HIV/AIDS

    HIV und AIDS sind nicht länger die bestimmenden Begriffe inden Schlagzeilen über Afrika. Die Verfügbarkeit der antiretroviralen Therapie (ART) hat den (falschen) Eindruck hinterlassen, dass HIV und AIDS unter Kontrolle seien. / weiter lesen

  • von MARCO MOERSCHBACHER

    HIV/AIDS – Ein Symptom für tiefsitzende Probleme

    Das Selbstverständnis und die Pastoral der Kirche sind herausgefordert

    »Lehren aus den Antworten der katholischen Kirche auf HIVund AIDS in Afrika« – so lautet der Titel der Studie, die von der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe für weltkirchliche Aufgaben der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegeben und in Zusammenarbeit von Missionsärztlichem Institut in Würzburg, Institut für Weltkirche ... / weiter lesen

  • von KLAUS FLEISCHER

    HIV/AIDS hat die Welt verändert!

    Die Ursachen sind noch längst nicht besiegt

    Seit etwa 30 Jahren geißelt die tödliche Krankheit HIV/AIDS nun schon die Menschheit. Unzählige Opfer hat es vor allem im südlichen Afrika gegeben. / weiter lesen

  • von GREGOR BUSS

    Eine inkulturierte, theologische Ethik ist gefordert

    Die Kirche Äthiopiens im Kampf gegen HIV/AIDS

    Obwohl die katholische Kirche in Äthiopien eine kleine Minderheit darstellt, hat sie durch ihre Bildungs- und ihre Gesundheitseinrichtungen einen recht hohen Stellenwert in der Gesellschaft des Landes. / weiter lesen