Themen & Fragestellungen FLUCHT UND MIGRATION corner

FLUCHT UND MIGRATION

  • von STEFAN VON KEMPIS

    Weil sie die Freiheit erlebt haben

    Die Herausforderungen der Flüchtlingsarbeit im Nahen Osten

    Die Konflikte in Syrien, dem Irak und angrenzenden Ländern sind »weiter eine der Hauptsorgen des Heiligen Stuhls«, so der Päpstliche Rat »Cor Unum«. Mehr als zwölf Millionen Menschen in Syrien und mehr als acht Millionen im Irak seien derzeit auf Hilfe angewiesen; / weiter lesen

  • von PATCHARIN NAWICHAI

    Migranten und Flüchtlinge in Thailand

    Flüchtlingshilfe an der Grenze zu Myanmar und in der Millionenstadt Bangkok

    Im Grenzgebiet zwischen Thailand und Myanmar leben neben der örtlichen thailändischen Bevölkerung noch zwei weitere Gruppen, die Teil der Gesamtbevölkerung sind. Es sind Migranten, die auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen nach Thailand gekommen sind, und Flüchtlinge, die vor Verfolgung geflohen sind und in Thailand Schutz suchen. / weiter lesen

  • von PHILIPPE DENIS

    »Wir brauchen eine Erziehung zum Frieden!«

    Zu den jüngsten fremdenfeindlichen Angriffen in Südafrika

    Fremdenfeindlichkeit ist in Südafrika wieder ein Thema. Leider. Im Mai 2008 starben mehr als 60 Menschen bei einer Serievon Unruhen, die Ausländer bleibend in Angst versetzten. Danach hörte die Gewalt gegen Ausländer nicht auf, aber sie blieb mehr oder weniger unter Kontrolle. Bis zum März 2015. / weiter lesen

  • von MARIANNE HEIMBACH-STEINS

    Wie gestaltet die Menschheitsfamilie ihr Zusammenleben?

    Konturen einer Ethik globaler Migration

    Menschen auf der Flucht und Migranten sind extrem verwundbar. Für fast 60 Millionen Menschen, die aktuell weltweit unfreiwillig unterwegs sind, ist das konkrete Wirklichkeit. Das fordert Politik undZivilgesellschaft heraus, aber auch die Ethik. / weiter lesen

  • von ROUPHAEL ZGHEIB

    Barmherzigkeit ohne Grenzen

    Bedroht der Zuzug von Flüchtlingen das politische Gleichgewicht im Libanon?

    Barmherzigkeit kennt keine Grenzen und macht keinen Unterschied zwischen Rassen und Religionen. Der Nahe Osten braucht in diesen Tagen dringend das Wirken der Barmherzigkeit, um die Wunden der Kriege, des Hasses und der Konflikte zu heilen. / weiter lesen

  • KENIA

    Ungewisse Zukunft für das größte Flüchtlingslager der Welt

    Kenianische Regierung kündigt an, das Lager Dadaab zu schließen / weiter lesen

  • Buchtipp

    Zuflucht Europa. Wenn aus Fremden Nachbarn werden
  • Buchtipp

    Grenzverläufe Gesellschaftlicher Gerechtigkeit