Themen & Fragestellungen PAKISTAN corner

PAKISTAN

  • von NAEEM SHAKIR

    Paralleljustiz und Scharia statt Rechtsstaatlichkeit

    Das Problem der Blasphemiegesetze in Pakistan

    Entsetzliche Gewalt und Brutalität in Zusammenhang mit Blasphemievorwürfen beherrschen seit längerem in Pakistan die Schlagzeilen. Vor allem religiöse Minderheiten werden Opfer einer Gesetzgebung, die dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet hat. / weiter lesen

  • DEUTSCHLAND/PAKISTAN

    »Interreligiöser Dialog ist eine Überlebensfrage «

    Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz und missio Aachen beenden Reise nach Pakistan / weiter lesen

  • von CHRISTOPH MARCINKOWSKI

    Religionen – Opfer und Urheber von Gewalt

    Über die Herausforderungen der Religionen in der heutigen Welt

    Angesichts der momentanen konfliktträchtigen internationalen Lage spürt man, wie dringend nötig es ist, mit Mut den Weg des Dialogs und der Zusammenarbeit unter den Religionen und Kulturen einzuschlagen. / weiter lesen

  • von NORBERT KÖSSMEIER

    »Liebe, Erlösung, Frieden«

    Interview mit Erzbischof Sebastian Francis Shaw OFM, Lahore / Pakistan

    Trotz aller Gewalt, trotz aller Not der religiösen Minderheiten inPakistan zeigt sich der Mitte Februar in sein Amt eingeführte neue Erzbischof der größten Diözese Pakistans hoffnungsvoll und optimistisch. / weiter lesen

  • von NORBERT KÖSSMEIER / FR. JAMES CHANNON OP

    »Ich bin entschlossen, die Mission Gottes fortzuführen!«

    Interview mit Großimam Abdul Khabir Azad

    Maulana Abdul Khabir Azad ist Großimam der Badshahi Moschee in Lahore / Pakistan. Er ist Vorsitzender des Interreligiösen Rates für Frieden und Harmonie, Vorsitzender von Tanzeem Aiema Masajid Council Pakistans, Majlas-e-Ulama Council Pakistans. Seit 20 Jahren ist er im interreligiösen Dialog engagiert. / weiter lesen

  • von IBN ABDUR REHMAN

    Menschenrechte in Pakistan

    Hoffnungsschimmer und Rückschläge

    Pakistan steht vor der nicht allzu leichten Aufgabe, das Erreichte, nämlich die wachsende Sensibilität für die Menschenrechte, die es in den vergangenen Jahren erzielen konnte, zu verteidigen. Doch die Kräfte, die dies im Land verhindern wollen, scheinen alles andere als schwache Gegner zu sein. / weiter lesen

  • von KHALED AHMED

    Pakistan – eine auseinanderbrechende Nation

    Das Elend der Nicht-Muslime

    Die religiösen Minderheiten Pakistans sind letztlich zum Spielball politischer Interessen und der Einflussnahme Saudi-Arabiens geworden. / weiter lesen

  • PAKISTAN

    Aufgehetzter Mob greift Hindu-Tempel an

    Blasphemie-Vorwurf gegen hinduistischen Mann entfesselt Gewalt gegen Hindus / weiter lesen

  • von MARINA PETER

    Alles vergebens?

    Sudan und Südsudan im dritten Jahr nach der Teilung

    »Erkennen NCP (die herrschende Partei im Sudan) und SPLM (im Südsudan) endlich die Zeichen der Zeit, dann öffnen sie sich für Partizipation in einem umfassenden Prozess des Aufbaus der beiden Nationen. Tun sie es nicht, werden sie auf Dauer die Unzufriedenheit der Bevölkerung nicht unter Kontrolle halten können.« / weiter lesen