Relevanz der Weltkirche

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

die hier vorliegende Ausgabe zum Thema »Relevanz der Weltkirche« haben wir mit ambivalenten Gefühlen für Sie zusammengestellt, da es zugleich die letzte ist. Es mischen sich Freude und Dankbarkeit über Jahre des gemeinsamen Zuhörens, Lernens undWachsens mit Wehmut. 141 Jahre lang – damals noch unter dem Titel »Die KatholischenMissionen« – war Forum Weltkirche das Magazin von der und für die Weltkirche. Nun heißt es Abschied nehmen, damit Neues entstehen und gedeihen kann. Forum Weltkirche findet ein Ende, den theologischen Austausch innerhalb der Weltkirche aber werden wir weiterhin (mit Ihnen) führen – indem wir neue Kommunikationswege nutzen, die wir Ihnen in dieser Ausgabe vorstellen.

Wir möchten Ihnen von Herzen für Ihr Vertrauen und kritisches Mitdenken danken; für die interessierten und motivierenden Leser:innenstimmen, die unsere Arbeit bereicherten. Ohne Ihr offenes Ohr und Herz für weltkirchliche Perspektiven hätte Forum Weltkirche nicht zu dieser traditionsreichen Zeitschrift heranwachsen können. Ein großer Dank gilt zugleich unseren zahlreichen Autor:innen weltweit, die jede Ausgabe mit ihrer theologischen Expertise und ihrem praktischen Erfahrungswissen gefüllt haben. Nur mit deren Bereitschaft, ihre Erkenntnisse und Gedanken zu teilen, war es uns möglich, Ihnen inhaltsstarke Heftthemen zu präsentieren.

Ein besonderer Dank gilt Stefan Orth und dem Verlag Herder, der uns als Mitherausgeber ein stets verlässlicher Partner und Berater in der Zusammenarbeit war. Zum Abschluss, der zugleich einen Neuanfang beinhaltet, möchten wir Ihnen alles Gute und Gottes Segen wünschen. Dies ist kein »auf Wiedersehen«, sondern vielmehr ein »bis bald«!
Es grüßt Sie herzlich

Marita Wagner

Leser*innenstimmen zu diesem Heft

Heft 6/2022: Relevanz der Weltkirche

HEFT ALS PRINT- ODER DIGITALAUSGABE KAUFEN

Heft 6/2022 »Relevanz der Weltkirche« als Arbeitsheft für Ihre Gemeinde oder Organisation

Möchten Sie die Ausgabe zu »Relevanz der Weltkirche« als Arbeitsheft für Ihre Gemeinde oder Organisation bestellen? Wollen Sie das Heft gemeinsam mit Ihrem Lese- oder Gesprächskreis lesen?

Wegen größerer Bestellungen können Sie gerne den Verlegerischen Leiter, Herrn Dr. Stefan Orth, direkt kontaktieren.

Beiträge aus Heft 6/2022

Warum ich – trotz allem – für Gott und Kirche brenne!

von Annette Funke

Eine Spurensuche nach unserem persönlichen Feuer weiterlesen »

Gender needs Religion!

von Miriam Leidinger

Die Anliegen feministischer Entwicklungspolitik können nur gemeinsam mit religiösen Akteur:innen erreicht werden weiterlesen »

Zeug:innen weltweit

von Stefan Voges

Ein persönlicher Rückblick auf Forum Weltkirche weiterlesen »

Zu guter Letzt

von Johannes Weitzel

weiterlesen »

Zu guter Letzt

von Christine Baur

weiterlesen »